Atlantis-Scout          Contents Overview          Inhaltsübersicht

Buch: Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis

Könnte Atlantis doch ein realer Ort gewesen sein?


Was bietet dieses Buch?InhaltsverzeichnisLeseprobe (PDF)PresseechoReaktionenAddenda & Corrigenda
Kostenlose RezensionsexemplareKontakt


       

Autor: Thorwald C. Franke
Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
Erschienen: November 2006
2. erweiterte Aufl.: Juli 2016
Ausstattung: Broschiert, 288 Seiten
ISBN: 978-3-7412-5564-9

No English translation available!

Vom selben Autor:
Aristoteles und Atlantis
Kritische Geschichte Hypothesen Atlantis

Als Herausgeber:
Atlantis and Syracuse

       

Mit ISBN überall bestellbar.


Erhältlich auch in Internet-Buchhandlungen
rund um die Welt, z.B. Amazon:

Beachte: Externe Links!


Kein anderer antiker Autor war "dichter dran" an Atlantis als Herodot:

Herodot reiste persönlich zum mutmaßlichen Ursprungsort des Atlantis-Berichtes nach Ägypten. Seine Augenzeugenberichte verfasste er in derselben Zeit, in der die Überlieferung des Atlantis-Berichtes von Solon auf Platon womöglich noch in vollem Gange war. In seinem Werk beschreibt Herodot zudem die Geschichte und Geographie der ganzen damals bekannten Welt, in der wir Atlantis finden oder widerlegen müssen.

Damit erweist sich Herodot als eine wahre Fundgrube für die Atlantis-Forschung: Zahllose Informationen und Indizien führen uns zu fundierten Vorstellungen davon, ob Atlantis wirklich ein realer Ort war, und wenn ja, wo es lag und wann es unterging.

Begeben wir uns gemeinsam mit Herodot auf Entdeckungsreise – auf den Spuren von Atlantis!



Was bietet dieses Buch?

Stichwort: Erfindung?

  • Spielt Platon denn wirklich auf Beschreibungen von Herodot an, und alles ist erfunden?
  • Oder läßt sich diese Interpretation in einem akribischen Vergleich als zu oberflächlich entlarven?
  • Ist Solons Ägyptenbesuch vor dem Hintergrund von Herodots Ägyptenbeschreibungen überhaupt plausibel?
Stichwort: Ägypten!
  • Platon spricht bei Atlantis von 9000 Jahren – Herodot bei Ägypten von 11340 Jahren! Was dürfen wir daraus schließen?
  • Was sagt Herodot über Ägypten und die Stadt Sais, den mutmaßlichen Herkunftsort des Atlantis-Berichtes?
  • Welche Informationen konnte man von ägyptischen Priestern erwarten?
  • Welche Aufzeichnungen gab es in ägyptischen Tempeln?
Stichwort: Geographie!
  • Herodot beschreibt eine Karte der gesamten damals bekannten Welt.
  • Platons Weltsicht wurde maßgeblich durch Herodots Karte geprägt.
  • Was hat es mit dem Volk der "Atlanten" auf sich?
  • Was lernen wir von Herodot über die Säulen des Herakles und die Art, wie die Griechen Meere bezeichneten?
  • Welche Entdeckungsfahrten überliefert Herodot?
  • Was lehrt uns ein geographischer Anachronismus im Atlantis-Bericht?
Stichwort: Glaubwürdigkeit!
  • Ist Herodot überhaupt glaubwürdig?
  • Welche Fehler sind Herodot unterlaufen, und warum?
  • Was lernen wir von Herodots Fehlern über die Glaubwürdigkeit des Atlantis-Berichtes?
Stichwort: Surreales Wunderland?
  • Ist Atlantis wunderlicher als Herodots Welt – oder gewöhnlicher?
  • Wie groß sind denn die größten Bauten bei Herodot?
  • Und wie alt sind die ältesten Zeiten bei Herodot?
  • Wie groß sind die größten Armeen bei Herodot?
Stichwort: Atlantis-Literatur?
  • Wie gehen die Autoren von Atlantis-Büchern mit Herodot um?
  • Welche Informationen aus Herodot werden von wem gerne unterschlagen?
  • Wie ist es bei Wissenschaftlern, wie bei Pseudo-Wissenschaftlern?
Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie sehr viel genauer wissen, ob, wo und wann Atlantis existiert haben könnte. Der Stil ist einführend und erklärend gehalten, um dem interessierten Laien den Zugang zu den behandelten Fragestellungen zu erleichtern. Über 600 Beleg-Fußnoten verweisen auf ein Literaturverzeichnis mit mehr als 120 Titeln.

       

Weltkarte des Herodot

Leseprobe (PDF):
Franke_AtlantisHerodot_Leseprobe.pdf

Reaktionen:
Rezensionen, Zustimmung, Kritik.
AtlantisHerodot_Reaktionen.pdf

Addenda & Corrigenda:
Mit der Differenz von 1. und 2. Auflage.
Franke_HerodotAtlantis_Addenda.pdf

Kostenlose Rezensionsexemplare:
Schreiben Sie an info@atlantis-scout.de.
Nennen Sie bitte den Namen der Publikation,
in der die Rezension erscheinen soll,
und eine Adresse für den Versand.

Kontakt:
Zur Kontaktseite


Presseecho:

Geschichtsmagazin Pax et Gaudium Nr. 28/Mai 2007:
"Thorwald C. Franke [...] ist der Meinung, dass es bisher keine befriedigende These über Atlantis gibt, und setzt sich das anspruchsvolle Ziel, mithilfe von Herodot, des "Vaters der Geschichtsschreibung", der Frage nach Atlantis etwas näherzurücken. Man mag sich zunächst fragen: Was hat Herodot mit Atlantis zu tun, erwähnt er es doch mit keinem einzigen Wort? Der Autor zeigt in seinen Ausführungen jedoch, dass die "Historien" des Historikers und Ethnografen aus dem 5. Jahrhundert v.Chr. eine Schlüsselstellung für die Frage nach der Existenz des Mythos beziehen.
Sehr selbstbewusst, aber keineswegs anmaßend, sondern nüchtern argumentierend wird die etwaige Abhängigkeit Platons von Herodot erfragt. Thorwald Franke untersucht dafür etliche und erstaunliche Sachverhalte aus der Geschichte, Wissenschaft, Kultur und Mythologie der alten Griechen und Ägypter; er vergleicht und erforscht die Werke der beiden berühmten Autoren nach Glaubwürdigkeit, Irrtümern, Analogien und Diskrepanzen und stellt interessante Rechnungen zur Datierung und zu Entfernungsangaben auf.
Den anscheinend unmöglichen Existenz- oder Fantasie-Beweis kann auch dieses einfach und zugleich wissenschaftlich gestaltete Buch nicht erbringen. Das war von vornherein klar und auch nicht beabsichtigt. Der Autor spricht sich jedoch für die Glaubwürdigkeit beider Autoren und deren lediglich unbeabsichtigte Fehler aus, schreibt Atlantis demnach nicht als bloße Utopie ab und fordert zu weiteren Recherchen auf."


Inhaltsverzeichnis

Vorwort 13

Einführung 15

Die beiden Werke von Platon und Herodot 17

Platons Atlantis-Bericht 17

Platons späte Dialoge 17

Überlieferungsweg 18

Ort und Zeit 18

Land und Stadt 19

Gründung und Verfassung 20

Krieg und Untergang 20

Zweck der Darstellung 21

Die Historien des Herodot 21

Die Vorgeschichte der Perserkriege 21

Die Darstellung der Perserkriege 22

Herodot und Platon als Forscher 23

Herodot als Forscher 23

Seine Persönlichkeit 23

Seine schriftlichen Quellen 25

Eigene Anschauung als Quelle 27

Seine mündlichen Quellen 27

Seine Methodik 28

Sein Schwachpunkt 31

Ein einflussreicher Autor 32

Ein umstrittener Autor 33

Ein Universalgelehrter 34

Platon als Forscher 35

Atlantis nur ein platonischer Mythos? 35

Induktive vs. deduktive Methode 36

Die Atlantis-Dialoge als experimentelle Beweisführung 37

Geschichtsschreibung als Hilfswissenschaft der Staatsphilosophie 39

Ergebnis 40

Erfindungen oder Fehler im Atlantis-Bericht? 43

Fehlerquellen bei Herodot 43

Herodots Lockerheit 43

Kürze und Beschränktheit des Aufenthaltes 44

Zeitgenössische Verklärungen 44

Volksüberlieferung 45

Ägyptische Priester 45

Fremdenführer 47

Der überlieferte Text 49

Exemplarische Fehler bei Herodot 50

Städte und Gebäude 50

Geographische Größen 51

Orientierung 55

Chronologische Datierungen 56

Mengen und Gewichte 57

Andere Fehler 59

Herodots Fehler – Platons Fehler? 60

Die Fehler des Platon und des Herodot 60

Vergleich der Fehler von Platon und Herodot 60

Ergebnis 61

Ägypten – Herkunftsland des Atlantis-Berichtes? 63

Die Spätzeit Ägyptens 63

Das saïtische Ägypten 63

Ägypten unter persischer Herrschaft 65

Griechen in Ägypten 66

Kultureller Kontakt von Griechen in Ägypten 68

Saïs und der Tempel der Neith 70

Die Funktion des Tempels in Ägypten 72

Die „heiligen Bücher“ 73

Wer war wann in Saïs? 74

Solon in Saïs 74

Warum erfährt Solon den Atlantis-Bericht? 76

Herodot in Saïs 78

Was Herodot in Saïs erfährt 79

Wieso erfährt Herodot nichts über Atlantis? 80

Herodot und das griechische Publikum 81

Platon in Saïs? 82

Die Gräzisierung ägyptischer Gottheiten 84

Ägypten als Ursprungsland der Religion 84

Herodots Übertragungen ägyptischer Götternamen 85

Neith 87

Neith oder Athene? 88

Poseidon 89

Ergebnis 90

Die Geographie Herodots – Wo lag Atlantis? 93

Die Weltkarte des Herodot 93

Die Karte des Hekataios 93

Einteilung der Erde in Kontinente 94

Proportionen der Kontinente 96

Ränder der Erde 97

Europa 98

Asien 100

Libyen 101

Die Erde als Scheibe 101

Meere und ihre Bezeichnungen 102

Meere allgemein 102

Meere bei Herodot 103

Meere bei Platon 105

Kleiner Sprachvergleich von Herodot und Platon 107

Ergebnis 107

Erweiterung des geographischen Horizontes 107

Entdeckungsfahrten 108

Die Säulen des Herakles 111

Säulen“ als Begriff 112

Verschlammtes Meer? 114

Windverhältnisse 116

Namensähnlichkeiten zu Atlas und Atlantis 117

König Atlas und Titan Atlas 117

Atlas-Gebirge 119

Volk der Atlanten 122

Der Atlantik 123

Fluss Atlas 125

Geographie vor und nach Herodot 125

Das geographische Weltbild des Solon 125

Das geographische Weltbild des Platon 127

Ein geographischer Selbstwiderspruch im Atlantis-Bericht 128

Irrwege 130

Ergebnis 131

Die Chronologie Herodots – Wann war Atlantis? 133

Griechische Chronologie 133

Grundlagen 133

Geschichtlicher Horizont nach Herodot 134

Das Geschichtsbild des Solon 138

Ägyptische Chronologie 139

Grundlagen 139

Grundstruktur der ägyptischen Geschichte 141

Die Königsliste des Herodot 142

Das Problem der 11340 Jahre und Atlantis 145

Falsche Erklärungsansätze 146

Kritik des Priesterstammbaumes 148

Der Irrtum des Herodot 150

Der Irrtum des Platon? 151

Ergebnis 151

Die Analogien zwischen Platon und Herodot 153

Städte 153

Ekbatana 154

Ekbatana und Atlantis – Abbilder des Kosmos? 156

Babylon 158

Troja und Memphis 162

Karthago, Syrakus und Tartessos 163

Athen 166

Wasserbauten 167

Schiffskanäle 167

Brücken 168

Wasserleitungen 170

Bewässerungskanäle 171

Natürliche Gegebenheiten 173

Inseln 173

Ebenen 174

Berge 176

Fauna und Flora 177

Elephanten 179

Warme Quellen 180

Oreichalkos 181

Naturkatastrophen 182

Entstehende und vergehende Inseln 183

Der Untergang von Helike 184

Weitere geologische Ereignisse 185

Zyklischer Katastrophismus 186

Die staatliche Ordnung 187

Die Bundesverfassung von Atlantis 187

Persiens Tyrannenherrschaft? 188

Ägyptens Zeit der Zwölf Könige? 189

Ionier, Karer und Etrusker? 190

Gesellschaftliche Ordnung 191

Söhne und Töchter des Poseidon 193

Schrift 193

Verteilung des Landes 195

Die religiöse Ordnung 196

Tempelanlagen in Atlantis 196

Tempelanlagen in Babylon 197

Tempelanlagen in Ägypten 198

Tempelanlagen in Griechenland 199

Tempelanlagen und ihre Lage 200

Religiöser Kult in Atlantis 201

Religiöser Kult in Babylon 202

Religiöser Kult in Ägypten 203

Stierblut und Spiele 204

Das Militär 204

Wehrverfassungen 204

Heeresgrößen und Flottenstärken 206

Eine Streitwagenarmee wie in Persien? 208

Reiterei statt einer Streitwagenarmee 210

Streitwagen oder Unsterbliche als Symbol? 210

Prunkwagen statt Streitwagen 211

Sichelstreitwagen? 212

Ausrüstung mit Schild und Spieß 213

Frauen als Krieger 213

Krieg der Welten und Systeme 214

Krieg der Weltteile 214

Krieg der Systeme 216

Kriegsentscheidung durch Athen 219

Analogien aus vorangegangenen Kapiteln 221

Autor und Werk 221

Überlieferungsgeschichte 221

Geographie 222

Chronologie 222

Die Deutung der Analogien 223

Der Charakter der Analogien 223

Die Minimalität der Analogien 223

Zahllose Abweichungen oberflächlicher Analogien im Detail 223

Das Fehlen markanter Details 223

Die starke Verteilung und Zerteilung der Analogien 224

Die Banalität der Analogien 224

Das unerwartet Unspektakuläre der Analogien 224

Fehlende Analogien / Widersprüche 225

Was von Herodots Historien fehlt bei Platon? 226

Fehlende Analogien auf sprachlicher Ebene 227

Was von Platons Atlantis-Bericht hat kein Vorbild bei Herodot? 228

Widersprüche zwischen Platon und Herodot 230

Schlussfolgerungen 231

Der Atlantis-Bericht zielt nicht auf Wiedererkennbarkeit ab 232

Atlantis ist kein surrealer Ort 233

Das New-York-Beispiel 233

Gesamtergebnis 235

Anhang A: Herodot in der Atlantis-Literatur 237

Betrachtete Autoren und Werke 237

Welche Bezüge zu Herodot werden hergestellt? 239

Herodot und Saïs 239

Geographie und Chronologie 239

Anklänge, Ähnlichkeiten, Parallelen 240

Der Umgang mit Herodot 242

Selektivität 242

Voreingenommenheit 242

Nichtbeachtung 244

Simplizität 245

Bedeutung und Kontext 245

Drei Würdigungen 246

Ignatius Donnelly 246

John V. Luce 247

Pierre Vidal-Naquet 247

Wunderliches 248

Inhaltliches 248

Formalia 249

Ergebnis 250

Anhang B: Verwendete Literatur 251

Anhang C: Anhang zur 2. Auflage 259




Daten der ersten Auflage:

Titel, Autor und Verlag identisch.
Erschienen: November 2006
Ausstattung: Broschiert, 260 Seiten
ISBN-10: 3-8334-6511-5
ISBN-13: 978-3-8334-6511-6



www.atlantis-scout.de        Contents Overview        Inhaltsübersicht
COPYRIGHT © Oct 2006 Thorwald C. Franke
Rechtliche Hinweise!